havas | beebop

5 spitzen Themen, die Ihr auf der AllFacebook Marketing Conference 2014 in Berlin verpasst habt!

allfacebook Marketing Conference Berlin 2014 Sven Wiesner

Foto: www.allfacebook.de

Ich hatte das Vergnügen, am Montag auf der AllFacebook Marketing Conference 2014 in Berlin den Rausschmeißer zu spielen, doch dazu später mehr. Hier meine 5 Lieblingsthemen vom Tag, die Ihr Euch mal genauer ansehen solltet.

Seien wir ehrlich, 99% aller Online Marketing Konferenzen sind ziemlich öde. Das finden sogar die Besucher, und starren lieber auf ihre Laptops, als dem Speaker auf der Bühne zuzuhören. Auf der AllFacebook Marketing Conference in Berlin habe ich dennoch einige gute Talks gehört. Hier meine Top 5.

1. Keynote: Goodbye Google. The fantastic Future of Facebook
Curt Simon Harlinghausen (AKOM360)

Die Keynote vom Simon war mir ehrlich gesagt etwas zu sehr pro-Facebook, bot aber einen recht umfassenden Blick über die Entwicklung, die der blaue Riese in den nächsten Jahren in Angriff nehmen möchte. Hier seine Präsentation: http://de.slideshare.net/fbmarket/goodbye-google-the-fantastic-future-of-facebook-afbmc.


2. Zwischen Brand-Love & -Hate
Claudia Bazanella (McDonald’s Österreich) & Dieter Rappold (vi Knallgrau)

Ein guter und auch bisschen mutiger Vortrag von einer Marke, die nicht gerade viele Sympathiepunkte für sich vermelden kann. Schöne Insights, etwa wie in Österreich über die Plattform http://frag.mcdonalds.at für mehr Transparenz gesorgt wurde.

 

3. Entwicklung einer Content-Strategie am Beispiel SMSvongesternNacht
Jonas & Eva (elbdudler strategie), Axel & Anna (gutenacht Media)

Hier hatte ich mir eigentlich mehr Einblicke darüber erhofft, wie man eine Plattform mit SMS der Marke „Hol mal wieder Bier, Du siehst schon wieder hässlich aus“ vermarktet. Stattdessen haben Eva und Jonas gezeigt, wie sie händisch(!) den Traffic von Facebook auswerten und in Insights für’s Communitymanagement umwandeln. Die Excel-Mappe dazu soll es in den nächsten Tagen zum download geben, Link pflege ich dann hier nach.

 

4. Grey & Black Hat – Facebook Marketing und Sales hart an/über der Grenze
Thomas Thaler (Thaler Enterprises)

Der Vortrag von Thomas war mein persönliches Highlight. Er hat gezeigt, wie man mit schmuddeligen Tools illegal Personendaten aus Facebook zieht, um diese dann als Targeting für laserscharfe Werbemaßnahmen zu nutzen. So gaukelte eine „befreundete Agentur“ beispielsweise den Einkäufern eines Supermarktes in Frankfurt brutale Kundennachfrage nach einem Alkopop-Getränk vor. Den Vortrag gab’s leider nur live.

 

5.  Telekom hilft, Das A(lert)-Team – Beschwerdestimulation via digitalem Outbound
Oliver Nissen (Deutsche Telekom), Daniel Backhaus (Social Media Berater)

Oliver und Daniel boten einen unterhaltsamen Ausblick über die Aktivitäten des Social Media Support Teams http://twitter.com/telekom_hilft. Auch wenn ich kein Fan davon bin, Kunden einen Vorzugsservice zu bieten, nur weil sie ihr Anliegen auf Twitter teilen, fand ich doch die strategischen Einblicke interessant.

 

Zu guter Letzt natürlich noch der Hinweis auf meinen Talk dort, ich hatte den letzten Slot vor der Verabschiedung.

6. Always On Facebook – Doch was kommt danach?
Sven Wiesner (beebop media)

Ja, was kommt nach 24/7 online? Ich predigte nicht den Untergang des Internets (was ja auch etwas geschäftsschädigend wäre), sondern eher die Gegentrends, die sich aufzeigen. Zu ihnen gehören die Themen Mindful Living, One to few Communication und der Mut zum Unperfekten. Klickt Euch mal durch, an der ein oder anderen Stelle findet Ihr Euch sicher wieder.

 

Eine gelungene Konferenz, die die Jungs von http://allfacebook.de da auf die Beine stellen. Wann die nächste steigt, das erfahrt Ihr unter http://conference.allfacebook.de/

Links zur #AFBMC
(die Masse der Postings zur Facebook-Konferenz findet sich kurioserweise auf Twitter)

PS: Übrigens, ein Online Markting Event, der nicht wie 99% ziemlich öde ist, sondern sogar ziemlich fetzt, ist das Marketing Rockstars Festival in Graz!

nach oben