havas | beebop

Arsch hoch!

RZ-Logo-DHDW2017-pos

Klimawandel nur #Panikmache, der Euro ein überholtes Auslaufmodell, #Demokratie wird überbewertet und überhaupt war früher eh alles besser, als noch Einer die Ansagen gemacht hat!

Wir haben keinen Bock, denen die für #Fremdenfeindlichkeit und unmenschlichen #Populismus stehen, die Wahl zu überlassen. Deswegen beteiligen wir uns an der Initiative „Arsch hoch – Du hast die Wahl 2017“ anlässlich der Bundestagswahl am 24. September!

Das DHDW Manifest:

Worum geht es?

In einer ganzen Reihe vormals liberal geprägter Länder haben sich demokratiefeindliche Strukturen verfestigt. In Russland, Ungarn, Polen und der Türkei haben in legalen Wahlen Machthaber autokratische bis diktatorische Regimes etabliert. Rechtspopulistische Bewegungen in unseren direkten Nachbarländern Dänemark, Österreich, Frankreich und den Niederlanden haben deutlichen Zulauf erfahren. 

Und selbst die aktuelle US‐Regierung hölt zunehmend demokratische Strukturen aus und wird zum Teil von demokratiefeindlichen Beratern geleitet.

Auch wenn diese Strömungen in Deutschland noch vergleichsweise geringen Einfluss haben, stellen sie angesichts bestehender Wahlverdrossenheit eine wachsende Bedrohung der demokratischen Kultur in unserem Lande dar.

Zumal hiermit in vielen Bereichen des gesellschaftlichen und politischen Lebens gezielte Tatsachenverfälschung und eine Verrohung der Sitten bis hin zu regelrechter Hasskultur verbunden sind.

Sollten diese bedrohlichen Trends nicht gestoppt und umgekehrt werden, sehen die Initiatoren und Unterstützer dieses Manifestes Demokratie und Freiheit in unserem Lande perspektivisch gefährdet.

Fokus unserer Aktivitäten,  ist eine größtmögliche Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl am 24. September 2017.

Und dazu brauchen wir dringend auch Deine Hilfe!

 

Hier findest Du mehr Informationen zu der DHDW Initiative.

nach oben